Orphys
446 Tage
Assoziiertenaktivitäten
 
12.08.2017 Workshop
Hermanns / Berners
Erdrotation / Die Wand
15.06.2017 Workshop
Hermanns / Berners
Erdrotation / Ramadan / Unorthodoxes zu Borderline
13.05.2017 Workshop
Berners / Hermanns
Erdrotation / Unbewusstes und Gesellschaft
18.02.2017 Workshop
Berners / Hermanns
Erdrotation
10.12.2016 Workshop
Berners / Hermanns
Erdrotation – Das Schließen des Unbewussten
[Alle Veranstaltungen]

Orphys – Unbewusstes und Gesellschaft.
Society and the Unconscious.

Orphys ist ein Diskussionsforum an der Kreuzung von Unbewusstem und Objektivem.

Was in universitären Diskursen nur parzelliert existiert und im psychoanalytischen Procedere weitgehend außen vor bleibt, wird hier als dichter Zusammenhang verstanden – die Interdependenz von Gesellschaftlichem und menschlichem Subjekt.

Die Erschließung dieser Dimension ist über zwei Zugänge möglich: der sensiblen Evaluierung der Konnektivität von Begehren und Ökonomie sowie der verständigen Erörterung vermeintlich psychopathologischer Zusammenhänge in größerem Kontext – imaginäre Mehrwertproduktion und subtile Unfallforschung.

Der Erkenntnismodus beansprucht keine Wissenschaftlichkeit im klassischen Verständnis. Er ist zwischen dem angesiedelt, was in der Terminologie Jacques Lacans Discours de l’Analyste und Discours de l’Université heißt. Zugleich lässt sich Philosophie als genuine Verständigungsdimension reklamieren  jedoch vorwiegend im akademischen, selbst verantworteten, nicht im universitären Verständnis.

Wir kommunizieren über Dialoge und Texte. Ein persönliches Commitment, Interesse, ist die Voraussetzung dafür, an dieser Kreuzung ebenso interkultureller wie interdisziplinärer Ordnungen auf Wahrheit zu stoßen.

--
Mai 2017: In Briefform ist eine Skizze zur Begehrensökonomie entstanden.
Unsere Sitzungen namens 'Erdrotation' finden regelmäßig statt.  

Oktober 2016: Unprogrammatisch schreiten Erörterungen zu Unbewusstem und Gesellschaft voran. Zu Gespinst eine aktuelle Überlegung im Orphys Bulletin.

August 2016: Wir sind bei den Vorbereitungen eines Programms. Unbewusstes und Gesellschaft ist der defintive Schwerpunkt. Auf einem Seitenweg zweigen Überlegungen zum Aufsatz von Manasi Kumar, The Poverty in Psychoanalysis: ‘Poverty’ of Psychoanalysis? zu zentralen Positionen ab. Siehe: Psychoanalysis, Poverty and Society im Orphys Bulletin.

April 2016: Die Assoziation Orphys nimmt ihre Arbeit auf. Mit Unbewusstes und Gesellschaft. Society and the Unconscious sind die Eckpfeiler markiert. Die in Objektivität fortzuschreibende Konzeption des Unbewussten der Psychoanalyse und die Ökonomie des Begehrens sind unsere initialen Orientierungsgrößen.

Januar 2016: Zwei neue Beiträge im 'Orphys Bulletin'.

Oktober 2015: Die Ausgestaltung der Website 'Orphys' wird sukzessive vorgenommen. Die hier vorfindlichen Reste aus anderer Umgebung verdanken sich dem vormaligen Engagement, das nun in Orphys einfließt.

Wer am Projekt interessiert ist, möge bitte eine E-Mail übersenden!

--

We have prepared the program. Society and the unconscious is the defined focus. The letter Begehrensökonomische Skizze emphasises the ideas and the position. A few considerations on Manasi Kumar, The Poverty in Psychoanalysis: ‘Poverty’ of Psychoanalysis? outline some cornerstones of our positions. See 'Orphys Bulletin'. Your contributions are welcome! If you know us please send an email in case you like to support the project.

The association 'Orphys. Society and the Unconscious' enters into operation. The terms 'unconscious' and 'society' mark the basic cornerstones. We refer to the concept of the uncoscious in psychoanalysis as far as it is to be perpetuated and linked to social reality. The supplementary element is our newly created concept of economy of desire. We will add more information step-by-step.

We reorganize the website. Residues from former activities will be transfered to Orphys.

--

August 2015: Das Forum 'Assoziation Pathognostik Düsseldorf 2014' ist ab 24.8.2015 geschlossen. Weitere Informationen finden sich im Submenu zu 'Orphys' / '446 Tage' links oben.

Ulrich Hermanns / Henri Berners
Gespinst
Ulrich Hermanns
Begehrensökonomische Skizze
Ulrich Hermanns
Psychoanalysis, Poverty and Society
Henri Berners
Love Missile Golgatha – Die trinitarische Bombe (INRI)
Hawa Noor M.
On Air / Interview with TVC News
Ulrich Hermanns / Henri Berners
FOUR DAYS
Henri Berners
Hardcore Cybernetics
Rudolf Heinz / Henri Berners / Ulrich Hermanns
Terrorismus-Theologumena / On Terror. Proto-Pathognostisches
Ulrich Hermanns
Always Crashing in the Same Plane – ein Wunschmaschinenmodus
Rudolf Heinz / Ulrich Hermanns
„Entschieden bleibe Pathognostik ein ‚Work in progress‘.“
Karl Thomas Petersen / Ulrich Hermanns
Violence my love?
[Alle Beiträge]
Hawa Noor M.
Nairobi
[Alle Beiträge]

Impressum | Kontakt | Drucken